Bei australischem Energieunternehmen zeigen sich die Vorteile von LoviSil®

Neulich zeigte sich bei Endeavour Energy aus Sydney in einer vom Platz her beschränkten Muffengrube bei einem Projekt südwestlich von Sydney einer der Vorteile der LoviSil® Kabelmuffen.

 

Das Energieunternehmen musste als Teil einer Neukonfiguration des lokalen Netzwerks bei Pad-Mount Substation zwei Übergangsmuffen montieren und einen Schalter ersetzen. Bei näherer Untersuchung zeigte sich, dass der Platz in der Muffengrube durch die existierenden Gas- und Wasserleitungen und Telekommunikationskabel beschränkt war.

Richard Jeremiejczk, der Montageleiter, fragte KD Fisher, den australischen Vertreter von Lovink Enertech und beschloss, dass die LoviSil® Übergangsmuffe die geeignetste Lösung wäre. Die Monteure hatten keine Probleme mit dem beschränkten Platz in der Muffengrube und waren mit der Montage sehr zufrieden.

Außerdem kam dazu, dass zur Zeit der Montage die ausgegrabene Muffengrube mit Wasser vollgelaufen war, das erst abgepumpt werden musste. Die LoviSil® Muffe mit flüssigen Silikonen als Isolationsmedium ist sehr gut für feuchten Boden geeignet. Auch langfristig wird Endeavour Energy davon profitieren.


© 2018 Lovink Enertech B.V.  |  
Webdesign en CMS: Frappant