“Zusammen schaffen wir Sicherheit für die Zukunft”

In 2010 unterzeichnete Lovink Enertech einen Vertrag mit Gelderpoort, dem Schulungs- en Examensstandort des (niederländischen) Bauunternehmers Van Gelder. Dieser Betrieb darf als externe Partei Monteure für die Montage von LoviSil® Muffen ausbilden.


Jaap Slijkhuis ist Schulungskoordinator bei Gelderpoort, wo eigene Angestellte (20%) und Personal von externen Auftraggebern (80%) ausgebildet werden. “Wir haben eine ziemlich einzigartige Position. Vor allem durch unsere nationale Deckung und die Kooperation mit dem Bildungswesen und der Wirtschaft”, so Jaap Slijkhuis.

 

Realistische Praxissimulation 

Die Umstände, unter denen geübt wird, sind außergewöhnlich. Jaap Slijkhuis: “Alles wird so realistisch wie möglich nachgebildet. Wir haben hier eine komplette Kompaktstation, an die Nieder- und Mittelspannungskabel angeschlossen werden können. Außerdem werden die Muffen in einem “Sandkasten” montiert; so werden alltägliche Umstände simuliert. Das Kabel, auf das eine Muffe angebracht werden muss, liegt eingeklemmt zwischen anderen Kabeln und Leitungen. Man kann dann gut sehen, ob jemand sicher arbeitet.”

 

Weiterbildung ist lebensnotwendig

Jaap Slijkhuis betont, dass für Van Gelder und Lovink Enertech Qualität und gute Ausbildung enorm wichtig ist. “Die LoviSil® Muffe ist ein sehr gutes Produkt, das einfach zu montieren ist. Wir stimmen darin überein, dass das Endresultat mit der Qualität der Montage steht oder fällt.” Jaap Slijkhuis freut sich über den Vertrag zwischen den beiden Unternehmen. “So schaffen


© 2018 Lovink Enertech B.V.  |  
Webdesign en CMS: Frappant